Jahresplanung

03. Jan 2020Hartmut H. Frenzel
Jahresplanung

Von allen Seiten schallt Ihnen „Frohes neues Jahr“ entgegen. Das alte Jahr wurde verabschiedet und das neue Jahr festlich begrüßt. Jetzt ist es wieder soweit. In den Unternehmen wird Bilanz gezogen.

Haben wir im vergangenen Jahr unsere Ziele erreicht?

Wenn nein, warum nicht? Was waren Hindernisse oder Stolpersteine?

Ja, wir haben unsere Ziele erreicht und sogar noch übertroffen. Wenn Sie das sagen können, hatten Sie Ihre Ziele vielleicht nicht hoch genug gesteckt. Oder Sie und Ihr Team waren so motiviert, dass der Weg zum Ziel einfach war.

Wie dem auch sei. Analysieren Sie jetzt gründlich das Jahr 2019. Halten Sie Ihre Erfolge bewusst fest. Feiern Sie diese Erfolge jetzt auch noch einmal. Schließen Sie das Jahr bewusst ab.

Dann sind Sie frei, das neue Jahr zu planen. Ziele haben Sie sich bestimmt schon erdacht. Schreiben Sie sie jetzt auf. Schreiben Sie aber nicht nur das Ziel auf, sondern auch Ideen , wie Sie dieses Ziel erreichen werden. Stimmen Sie Ihre Ziele mit Ihren Kollegen ab.

Legen Sie ein Jahresmotto fest; mein eigenes Jahresmotto ist „Formel meines Glücks: Ein Ja, ein Nein, eine gerade Linie, ein Ziel“, Friedrich Wilhelm Nietzsche.

Nehmen Sie bitte nicht nur die klassischen Ziele ins Visier, wie Umsatz- und Erlössteigerung. Wenden Sie sich Zielen zu, die bislang in Ihrem Unternehmen ein Schattendasein gefristet haben. Wie wäre es mit dem Ziel, den Energieverbrauch bis zum Jahresende um 3 % zu senken oder die Anlageneffizienz bis zum Ende des dritten Quartals um 3 % zu steigern? Es könnten aber auch qualitative Ziele sein, wie Verbesserung des energiebezogenen Verhaltens bei Ihnen und Ihren Beschäftigten.

Ein Ziel in einem anderen Bereich könnte zum Beispiel die Einführung von monatlichen Sicherheitskurzgesprächen in allen Abteilungen sein. Diese dauern etwa 5 Minuten, rücken aber das Thema Arbeitsschutz regelmäßig in das Blickfeld jedes einzelnen Beschäftigten.

Nehmen Sie alle Menschen in Ihrem Unternehmen mit. Kommunizieren Sie ihre Ziele und erläutern Sie diese. Sie werden sehen, Sie werden zukünftig viele Gefährten haben, die Sie auf Ihrem Weg zum Ziel gerne begleiten werden.

In dem Sinne wünsche auch ich Ihnen ein frohes neues Jahr und ein positiv-aufregendes neues Jahrzehnt.

Ihr
Hartmut H. Frenzel

0Noch keine Kommentare

Ihr Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten
2065 - 7